FAQ

Du hast noch Fragen und willst genau wissen, wie CityHitcher eigentlich funktioniert? 

In unserem Frage und Antwort Bereich findest du weitere Informationen. 

Themen Überblick

Generelles zu CityHitcher

Was ist CityHitcher eigentlich?

CityHitcher ist Deine Mitfahrgelegenheits-App für kurze Strecken. Mit nur wenigen Klicks kannst Du Deine Fahrt eingeben, ob als Fahrer*in oder Mitfahrer*in. Du kannst Fahrten entweder komplett spontan oder geplant im Voraus inserieren.
Die App findet automatisch und in Echtzeit die besten Kombinationen von Autofahrer*innen und Mitfahrer*innen und legt den Treffpunkt fest. Google Maps navigiert euch zum Treffpunkt und zum Ziel. Bezahlt wird bequem in der App.
Mitfahrgelegenheiten ermöglichen es, den Autoverkehr und den CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren und es werden weniger Parkplätze benötigt. Außerdem könnt ihr euch die Fahrtkosten teilen und seid damit nachhaltig, bequem und günstig gemeinsam unterwegs!

Was ist das Neue an CityHitcher?

Anders als andere Vermittler von Mitfahrgelegenheiten bringt CityHitcher Personen auch komplett spontanund auf kurzen Strecken zusammen. Du musst nicht eine Liste von Fahrern durchsuchen oder dir Gedanken über den Treffpunkt machen, das übernimmt alles die App für dich.
Im Gegensatz zu Carsharing, Scooter-Sharing & Co. bringen wir nicht noch weitere Fahrzeuge in den Stadtverkehr, sondern sorgen dafür, dass insgesamt weniger Autos unterwegs sind.

Was sind die Vorteile von CityHitcher für Mitfahrende?

Wenn du dein eigenes Auto stehen lässt und stattdessen bei jemand anderem mitfährst, leistest du einen großen Beitrag zum Klimaschutz: Indem ihr euch ein Auto teilt, halbiert sich unmittelbar euer beider CO2-Fußabdruck. Und nicht nur das, du trägst aktiv dazu bei, dass weniger Autos unterwegs sind und es somit weniger Stau gibt. Außerdem teilt ihr euch die Fahrtkosten und die lästige Parkplatzsuche fällt komplett weg. Und dazu habt ihr noch nette Gesellschaft während der Fahrt - eine schöne Abwechslung zum immer gleichen Radioprogramm.

Wenn du normalerweise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs bist, ist CityHitcher eine bequeme und schnelle Alternative. Du hast einen Sitzplatz garantiert, bleibst trocken und kommst ganz ohne Stress und ohne Umsteigen ans Ziel. Keine überfüllten Bahnen und Busse und kein "noch schnell dem Bus hinterherrennen" mehr.

Was sind die Vorteile von CityHitcher für Fahrende?

Als Fahrer*in kannst du deine Fahrtkosten teilen und so eine Menge Geld sparen. Dabei leistest du ganz ohne Aufwand auch noch einen großen Beitrag zum Umweltschutz, denn du halbierst deinen CO2-Fußabdruck und sorgst für weniger Verkehr auf den Straßen. Und ganz nebenbei kannst du auch noch nette Leute aus deiner Umgebung kennenlernen. Gemeinsam ist die Fahrt durch die Stadt und sogar das Stehen im Stau doch gleich ein bisschen netter, oder?
Du bleibst übrigens komplett flexibel, weil du deine Fahrt spontan eingeben kannst und keine Umwege fahren musst. Von den unendlich vielen Karma-Punkten gar nicht zu sprechen!

Ab wann und wo kann ich die App nutzen?

Momentan sind wir noch fleißig bei der Vorbereitung von CityHitcher. Ab Anfang Septembersteht die App dann endlich zur Verfügung.
Du kannst die App überall in Deutschland nutzen, allerdings werden wir uns zu Beginn auf unsere Testgebiete konzentrieren, nämlich die zentralen Berliner Stadtteile und den Technologiepark Adlershof im Süden von Berlin. Hier möchten wir möglichst viele “Early Adopters” finden, um die App zu testen und zu zeigen, dass das Konzept funktioniert. Ihr dürft natürlich auf beliebigen Strecken Fahrten anbieten und suchen, seid aber bitte nicht enttäuscht, wenn ihr nicht auf Anhieb eine*n Fahrer*in bzw. Mitfahrer*in findet. 

Alles rund um die Anmeldung


Wie läuft die Anmeldung ab?

Lade dir die App herunter, öffne sie und klicke auf “Neu registrieren”. Anschließend folgst du dem Anmeldeprozess. Nach Bestätigung deiner Handynummer und deiner E-Mail Adresse startet ein kurzes Tutorial, in dem wir dir die Funktionen der App anhand von Screenshots vorstellen.

Welche Daten muss ich angeben?

Um CityHitcher nutzen zu können, musst du ein Benutzerkonto erstellen. Hierfür fragen wir folgende Daten ab: Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Handynummer, Profilbild. Das Profilbild ist optional, aber bedenke bitte, dass deine Chancen sehr viel höher sind, einen Match zu bekommen, wenn der*die vorgeschlagene Fahrer*in bzw. Mitfahrer*in sich ein Bild von dir machen kann. Auch im Moment des Treffens ist es natürlich sehr hilfreich, wenn ihr euch gegenseitig erkennen könnt.

Wozu braucht ihr mein Geburtsdatum?

Aktuell können nur Personen, die über 18 Jahre alt sind, unsere App nutzen.

Warum muss ich meine Handynummer angeben und bestätigen?

Wenn du eine Fahrt antrittst oder anbietest, soll dein Match dich erreichen können, um eventuelle Verspätungen anzukündigen oder einen neuen Treffpunkt zu vereinbaren.

Die App

Wie funktioniert die App?

Sobald du als Fahrer*in eine Fahrt anbietest oder als Mitfahrer*in eine Fahrt suchst, fängt unser intelligenter Algorithmus an, die Datenbank mit zuvor von anderen Nutzern eingegebenen Fahrten nach einer Mitfahrgelegenheit für dich zu durchsuchen. Wenn wir einen Match finden, wird zunächst dem*der Mitfahrer*in die Fahrt vorgeschlagen. Erst wenn diese*r die Fahrt akzeptiert, wird sie auch dem*der Fahrer*in vorgeschlagen. Auf der Karte siehst du die Route und den vorgeschlagenen Ein- und Ausstiegspunkt. In den Fahrtdetails, die sich unten auf dem Screen ausklappen lassen, wird angezeigt, wann du losfahren bzw loslaufen musst, wann ihr euch trefft, wie lange ihr zusammen fahrt und wann der*die Mitfahrer*in wieder aussteigt.
Wenn beide die Fahrt akzeptiert haben, habt ihr einen Match! Die App zeigt euch alle nötigen Infos, damit ihr euch zur vorgeschlagenen Zeit am vorgeschlagenen Ort treffen könnt. Falls doch mal irgendwas schiefgeht, könnt ihr euch auch gegenseitig anrufen. Diese Option solltet ihr aber nur nutzen, wenn es absolut nötig ist, um den*die andere*n Nutzer*in nicht unnötig zu belästigen.

Kann ich meine persönlichen Angaben und Infos zu meinem Fahrzeug ändern?

Klicke im Menü (der Button ganz oben links mit den drei Balken) auf dein Profilbild. Hier hast du im Tab “Persönlich” die Möglichkeit, deine persönlichen Daten zu aktualisieren, deine Bewertungen von vergangenen Fahrten einzusehen, dein Passwort zu ändern oder deinen Account zu löschen.
Im Tab “Fahrzeug” kannst du deine Fahrzeugdaten eingeben bzw. ändern.
“Orte” ermöglicht es dir, verschiedene Adressen (zu Hause, Arbeit und Favoriten) zu speichern, sodass du bei wiederkehrenden Zielen schneller und einfacher deine Fahrt eingeben kannst.

Was finde ich unter dem Punkt “Einstellungen” und wie kann ich meine Chancen auf einen Match erhöhen?

Öffne das Menü (der Button ganz oben links mit den drei Balken) und klicke auf den Punkt “Einstellungen”. Unter “Meine Einstellungen” kannst du eingeben, wie viel Umweg du beim Fahren in Kauf nehmen möchtest. Bedenke bitte, dass du schon mit 5 Minuten Umweg einen weitaus größeren Radius abdecken kannst und so deine Chancen auf einen Match deutlich erhöhst. Der Matching-Algorithmus versucht immer, dass die Mitfahrenden zu den Fahrenden kommen, damit letzterekeine Umwege machen müssen. Wenn dies allerdings zeitlich nicht passt, wird auch gecheckt, ob die Fahrenden mit einem Umweg innerhalb ihrer Toleranz die Mitfahrenden einsammeln können.

Auch kannst du einstellen, wie flexibel du bei der Abfahrtszeit bist. Wenn du also z.B. um 9:00 los möchtest, aber auch 9:30 noch reichen würde, dann gib hier 30 Minuten ein. Wir suchen dann nach Fahrten, bei denen du zwischen 9:00 und 9:30 losfahren (bzw. als Mitfahrer*in loslaufen) musst. Dies kann fürs Fahren und Mitfahren separat eingestellt werden.
Beim Mitfahren kannst du auch auswählen, wie lange du maximal bereit bist zu laufen.

Natürlich versuchen wir immer, einen Match für dich zu finden, bei dem du möglichst zu deiner gewünschten Zeit losfährst und so schnell wie möglich an dein Ziel kommst. Das heißt, auch wenn du eine größere Flexibilität angibst, geben wir dir immer noch den “besten” Match zuerst. Je mehr Spielraum du aber dem Algorithmus gibst, desto größer sind die Chancen auf einen Match.

Im Reiter “Payment” kannst du deine Kreditkarte hinterlegen (wenn du mitfahren möchtest) bzw. deine Kontodaten, wenn du eine Fahrt anbietest. 

Bewertungen

Bewertungen sollen dir bei deiner Entscheidung helfen, ob du eine Fahrt mit deinem vorgeschlagenen Match akzeptieren willst. Mehr Informationen findest du weiter unten bei dem Punkt “Nach der Fahrt”.

Fahrt suchen und Match erhalten

Wie biete ich eine Fahrt an?

Hierfür musst du angemeldet sein. Wähle danach auf dem Startbildschirm den Reiter “Fahren”. Gib nun deinen Start und dein Ziel an und klicke auf “Bestätigen”. Anschließend gibst du noch die zur Verfügung stehende Anzahl an Sitzplätzen (maximal 3 möglich) und deine Abfahrtszeit ein. Wenn es deine erste Fahrt ist, musst du noch ein Fahrzeug anlegen. Hierzu gib bitte noch die folgenden Daten ein: Auto-Hersteller, Auto-Modell, Auto-Farbe, Nummernschild, Produktionsjahr und lade ein Bild von deinem Auto hoch. Diese Informationen helfen deinem Mitfahrer*innen, dich auf der Straße schneller zu finden.
Durch den Klick auf den Button “Diese Fahrt anbieten” starten wir die Suche und geben dir Bescheid, sobald wir einen Match gefunden haben.

Wie suche ich eine Fahrt?

Hierfür musst du zunächst mal angemeldet sein. Wähle auf dem Startbildschirm den Tab “Mitfahren”. Gib nun deinen Start- und Zielort an. Wenn du in das Adressfeld klickst, öffnet sich ein neues Fenster, in dem du eine Adresse eintippen, einen von dir gespeicherten Ort oder einen der letzten Orte auswählen kannst.
Sobald du auf “Bestätigen” klickst, gibst du noch die benötigte Anzahl an Sitzplätzen (maximal 3) und deine Abfahrtszeit ein. Wenn du eine Fahrt regelmäßig zurücklegst, z.B. jeden Tag unter der Woche zur Arbeit oder jeden Dienstag zum Sport, dann markiere das Kästchen “Fahrt regelmäßig anbieten”. Nun öffnet sich ein Eingabefeld, in dem du die Uhrzeit und die Wochentage auswählen kannst. Wir empfehlen dir, diese Option zu nutzen, damit du deine Fahrten nicht jeden Tag neu eingeben musst. Auch wenn wir vielleicht ein paar Mal keinen Match für dich finden, bleibt dein Fahrtgesuch aktiv und sobald es einen Fahrer auf deiner Strecke gibt, kriegst du Bescheid.

Durch den Klick auf den Button “Fahrer*in suchen” startet die App die Suche und gibt dir Bescheid, sobald wir einen Match gefunden haben.

Kann ich auch für mehrere Leute eine Mitfahrgelegenheit suchen?

Ja, jeder, der bei CityHitcher registriert ist, kann für sich selbst und weitere Mitfahrer eine Fahrt suchen. Wenn du eine Fahrt eingibst, kannst du unter “Infos zur Fahrt” auswählen, wie viele Plätze du brauchst. Natürlich findest du nur eine Fahrt, wenn der Fahrer auch die entsprechende Anzahl an Sitzplätzen angeboten hat. Bedenke, dass viele Fahrer nur einen oder zwei Plätze anbieten. Deshalb sinken deine Chancen, eine Fahrt zu finden, wenn du mehr als zwei Plätze suchst.
Du kannst keine Fahrt für andere Personen buchen, wenn du nicht selbst mitfährst. 

Kann ich eine Fahrt sowohl als Fahrer*in als auch als Mitfahrer*in eingeben?

Ja, das kannst du gerne tun. Wenn du zum Beispiel normalerweise mit dem Auto fährst, aber stattdessen lieber bei jemand anderem mitfahren würdest, gib zunächst deine Fahrt zum Mitfahren ein. Wenn wir dir nicht sofort einen Match anbieten können und du auch bereit bist, selbst zu fahren, gib sie einfach zusätzlich noch zum Fahren ein. Sobald du entweder als Fahrer*in oder als Mitfahrer*in einen Match bekommen hast, solltest du natürlich die andere Fahrt stornieren. Das erhöht insgesamt deine Chancen, einen Match zu bekommen.

Wie lange muss ich warten, bis ich einen Match erhalte?

Das kommt drauf an… Wenn du eine Mitfahrt suchst und ein*e Fahrer*in bereits eine ähnliche Strecke angeboten hat, dann bekommst du den Match sofort vorgeschlagen. Wenn du eine Fahrt anbietest und es bereits mögliche Mitfahrende gibt, dann wird die Fahrt erst den Mitfahrenden vorgeschlagen. Sobald jemand die Fahrt akzeptiert hat, bekommst du sie als Fahrer*in angezeigt.

Wenn es noch keine Angebote bzw. Gesuche für deine Strecke gibt, dann heißt es warten und Daumen drücken…
Wir empfehlen dir, deine geplanten Trips so früh wie möglich in der App einzugeben, um die Chancen auf einen Match zu erhöhen. Lies dir hierzu auch oben den Abschnitt “Was finde ich unter dem Punkt “Einstellungen” und wie kann ich meine Chancen auf einen Match erhöhen?” durch. 

Ich erhalte keinen Match, was tun?

Plane deine Trips so früh wie möglich. Du kannst dein Angebot bzw. deine Anfrage einfach weiterhin in der App aktiviert lassen. Wenn deine Startzeit in der Vergangenheit liegt, wird die Fahrt automatisch aus dem System genommen. Lies dir auch oben den Abschnitt “Was finde ich unter dem Punkt “Einstellungen” und wie kann ich meine Chancen auf einen Match erhöhen?” durch.

Kann ich mir aussuchen, mit wem ich fahre?

Unsere Philosophie ist, dass die Vermittlung von Fahrgemeinschaften mit CityHitcher so einfach, schnell und unkompliziert sein soll wie möglich. Auch soll CityHitcher keine Dating-Plattform sein… Unser Algorithmus schlägt dir immer den “besten Match” vor, also die Mitfahrgelegenheit, mit der du am schnellsten ans Ziel kommst (ab deinem gewünschten Abfahrtstermin). Wenn dir ein vorgeschlagener Match nicht gefällt, kannst du diesen natürlich ablehnen. Wenn es dann allerdings keine alternativen Matches gibt, kannst du nicht zum ersten Vorschlag zurückkehren und musst abwarten, ob noch jemand anders eine Fahrt auf deiner Strecke eingibt. Wenn du Pech hast, bekommst du dann keine Fahrt mehr.
Wenn du dich vertippt und die Fahrt aus Versehen abgelehnt oder einfach deine Meinung geändert hast, kontaktiere gerne unseren Kunden-Service. Wir werden dann versuchen, die abgelehnte Fahrt wieder für dich freizuschalten. 

Die Fahrt

Muss ich als Fahrer*in Umwege fahren?

Unser intelligenter Matching-Algorithmus versucht immer, dass die Mitfahrenden zu den Fahrenden kommen, damit letztere keine Umwege machen müssen. Wenn dies allerdings zeitlich nicht passt, wird auch gecheckt, ob die Fahrenden mit einem Umweg innerhalb ihrer Toleranz die Mitfahrenden einsammeln können. Du kannst diese Toleranz im Menü unter “Einstellungen” eingeben. Bedenke, dass deine Chancen auf einen Match steigen, je flexibler du bist. Schon ein Umweg von fünf Minuten erhöht deinen Treffpunkt-Radius enorm.

Was passiert, wenn ich meine*n Fahrer*in bzw. Mitfahrer*in nicht finde?

Die App zeigt euch ca. 10 Minuten vor dem vorgesehenen Zeitpunkt des Treffens den Standort des*der Anderen an. Dies funktioniert natürlich nur, wenn beide in der App das Teilen des Standorts freigegeben haben. Auch kann es Verzögerungen in der Standortübermittlung geben oder an der Stelle ist gerade so viel los, dass ihr euch in der Menge nicht entdeckt. Natürlich kann es auch passieren, dass jemand zu spät oder gar nicht kommt. In diesen Fällen solltet ihr euch gegenseitig anrufen, um die Situation zu klären. Falls du die Person nicht erreichst, kannst du die Fahrt jederzeit stornieren.

Was passiert, wenn ich als Fahrer an der vorgeschlagenen Stelle nicht anhalten kann? 

Die in der App vorgeschlagenen Treffpunkte sind Orte, die für beide Seiten gut von ihrem Startpunkt aus zu erreichen sind. Allerdings kennt die App nicht die genauen Gegebenheiten vor Ort, die Verkehrssituation oder das Vorhandensein von Halteverbotszonen. Es kann also vorkommen, dass ihr euch zwar seht, der*die Fahrer*in aber nicht anhalten kann. In dem Fall müsstet ihr euch per Handzeichen oder per Telefon absprechen, wo ihr euch treffen könnt. Natürlich dürft ihr nicht gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen und in keinem Falle eure Sicherheit oder die der anderen Verkehrsteilnehmer gefährden. 

Der Umgang miteinander

Seid nett zueinander! 😄 
CityHitcher ist eine App, bei der beide Seiten sich gegenseitig helfen und gleichzeitig voneinander profitieren. Daher möchten wir hier nochmal darauf hinweisen, dass uns ein netter, freundlicher und respektvoller Umgang miteinander ganz wichtig ist. Auch wenn mal der Schuh drückt oder etwas nicht ganz nach Plan läuft. Und denkt dran: Die Fahrenden sind keine Taxifahrer, sondern nehmen die Mitfahrenden freiwillig und für nur eine geringe Kostenbeteiligung mit. Erwartet also bitte keinen “door-to-door Service” oder ähnliches.

Zum Thema Unterhalten im Auto: Hier gibt es natürlich keine festen Regeln. Wenn du keine Lust auf Small-talk hast, dann sag das am besten gleich zu Beginn der Fahrt. Und wenn dein Mitreisender dies wünscht, respektiere das bitte. Wir sind uns sicher, dass es immer etwas zu beschnacken gibt, aber manchmal gilt bekanntlich “Reden ist Silber, Schweigen ist Gold”. Daher empfehlen wir zu schauen, wie dein Gegenüber reagiert.

Bezahlen

Was kostet die Nutzung der App?

Die App kannst du vollkommen kostenfrei herunterladen und nutzen. Auch das Anbieten und Suchen von Fahrten ist kostenlos. Kosten entstehen für dich erst als Mitfahrer*in, wenn wir eine Mitfahrgelegenheit für dich gefunden haben und die Fahrt auch tatsächlich stattfindet. Als Fahrer entstehen für dich keinerlei Kosten.

Was kostet das Mitfahren?

Als Mitfahrer*in bezahlst du für Fahrten bis 10 km 0,25 € pro km, wenn du alleine unterwegs bist. In jedem Falle kostet eine Fahrt immer mindestens 1,25 €, auch wenn die Strecke weniger als 5 km lang ist. Wenn du mit einer oder mehr weiteren Personen unterwegs bist, sind es 0,40 € pro km, mindestens 2,00 € pro Fahrt.. Bei Fahrten über 10 km reduzieren sich die Kosten pro km wie unten aufgelistet. Dadurch bleiben die Kosten auch bei längeren Fahrten immer sehr günstig im Vergleich zur Bahn (das trifft aktuell beim 9-Euro-Ticket natürlich nicht immer zu…) und entsprechen in etwa den sonst bei anderen Langstrecken-Mitfahrgelegenheiten üblichen Kosten.

Was Bekommt Der Fahrer?

Bei kurzen Strecken bis 10 km bekommst du als Fahrer*in eine Kostenbeteiligung von bis zu 0,20 € pro km bei einem*r Mitfahrer*in. Pro Fahrt bekommst du immer mindestens 1,00 €. Bei zwei oder mehr Mitfahrer*innen sind es bis zu 0,30 € pro km, mindestens 1,50 €. Bei Strecken über 10 km reduziert sich der Kilometerpreis für die Mitfahrer*innen und daher auch die Kostenbeteiligung für dich, siehe Tabelle unten.
Hier ist es wichtig, dass du als Fahrer*in keinen Gewinn machen darfst, sonst könnte die Fahrt unter das Personenbeförderungsgesetz fallen und als gewerblich gelten und somit untersagt sein. Deshalb darfst du nur deine tatsächlich entstehenden Fahrtkosten teilen und musst deinen eigenen Anteil weiterhin selbst tragen. Da die Fahrtkosten sich bei jedem Auto individuell ergeben, gelten die oben genannten Kostenbeteiligungen nur als Vorschlag und gleichzeitig als Begrenzung nach oben. Du bist selbst dafür verantwortlich, die bei dir auftretenden Betriebskosten (abzüglich deines Eigenanteils) pro km zu ermitteln und musst diese in der App in deinem Profil unter “Fahrzeug” eingeben. Die von uns vorgeschlagene Kostenbeteiligung sollten in den meisten Fällen angemessen sein, wir können dafür aber leider keine Verantwortung übernehmen.

Falls du ein Firmenfahrzeug nutzt, stelle bitte sicher, dass dein Arbeitgeber die Mitnahme von anderen Leuten gestattet. Erkundige dich auch darüber, ob sich aus dem Teilen deiner Fahrten steuerliche Konsequenzen ergeben.

Warum werden die Fahrtkosten von CityHitcher vorgegeben?

Wir möchten, dass die Nutzung der App für alle so unkompliziert wie möglich ist. Ihr sollt also keine Zeit damit verlieren, zu überlegen, was ein fairer oder angemessener Preis wäre (außer natürlich, um zu vermeiden, dass die Fahrtkostenbeteiligung die tatsächlichen Betriebskosten den Fahrzeugs übersteigt und die Fahrer*innen somit Gewinn machen). Wir haben eine Preisstruktur erstellt, die unserer Meinung nach für beide Seiten fair ist. Wir wollen, dass sich das Mitnehmen Anderer für die Fahrer*innen auch lohnt und gleichzeitig die Kosten für die Mitfahrer*innen mit den Preisen für die Öffentlichen Verkehrsmittel konkurrenzfähig sind.

Was Bekommt CityHitcher Für Die Vermittlung Und Warum?

CityHitcher erhält als Provision für die Fahrtvermittlung die Differenz aus den Fahrtkosten der Mitfahrer*innen und der Kostenbeteiligung für den*die Fahrer*in. Die Provision ist variabel und hängt ab von der Länge der Fahrt, der Anzahl der Mitfahrer*innen und der vom*von der Fahrer*in eingestellten maximalen Kostenbeteiligung pro km. Sie beträgt in der Regel 20% des Fahrpreises. Bei längeren Fahrten wird sie geringer, bei mehreren Mitfahrer*innen oder bei einer geringeren maximalen Kostenbeteiligung kann sie höher werden.
Die Provision ist nötig, da uns bei jeder vermittelten Fahrt Kosten entstehen. Insbesondere bezahlen wir für die Nutzung von Google Maps, das Online-Payment, die Server sowie diverse weitere Software-Services. Außerdem müssen wir, die Gründer und Mitarbeiter von CityHitcher, irgendwie unser Brot verdienen, damit wir euch weiterhin diesen Service bieten können.
Für die Zukunft ist vorgesehen, dass zusätzliche Einnahmen, die uns entstehen, wenn die Fahrer*innen die maximale Kostenbeteiligung reduzieren, für CO2-Einsparmaßnahmen gespendet werden - z.B. über Atmosfair. Dieses Feature werden wir so bald wie möglich integrieren. Derzeit nutzen wir diese Einnahmen, um Marketing zu betreiben und so die App bekannter zu machen, mehr Nutzer auf die Plattform zu bringen und damit die Anzahl der möglichen Matches zu erhöhen. Also um den Service und die Zuverlässigkeit für euch zu verbessern.
Wir denken, dass wir eine faire Lösung anbieten und bitten euch hier von ganzem Herzen, dass ihr nicht probiert, die Provision durch telefonische Absprachen zu umgehen (was übrigens durch die AGB auch untersagt ist). Dies würde letztendlich dazu führen, dass wir euch unseren Service nicht weiter anbieten können.

Wann muss ich als Mitfahrer bezahlen?

Noch während deiner Fahrt kannst du in der App auf den Knopf “bezahlen” drücken. So wird dann der offene Betrag von deiner Kreditkarte abgebucht.

Wann muss ich als Mitfahrer meine Kreditkarte angeben?

Nach deiner ersten Fahrt wirst du gebeten deine Zahlungsdaten (Kreditkarten Details) einzutragen.

Was ist MANGOPAY?

MANGOPAY ist unser Zahlungsdienstleister, welchen wir verwenden um sowohl die Abbuchung der Fahrtkosten von den Mitfahrer*innen als auch für die Auszahlung der Fahrtkostenbeteiligung für die Fahrer*innen abzuwickeln.

Warum muss ich als Fahrer*in meine IBAN eingeben?

Wir brauchen deine IBAN, um dir die Fahrtkostenbeteiligung zu überweisen, die dir nach jeder Fahrt zusteht. 

Wann bekomme ich als Fahrer*in mein Geld?

Die Auszahlung findet immer automatisch am Ende des Monats statt. Dazu hinterlege einfach deine Bankdaten (IBAN) unter dem Menüpunkt "Einstellungen -> Bezahlung", deine angesammelten Fahrtkostenbeteiligungen werden dann auf dein Konto überwiesen.

Warum muss ich als Mitfahrer*in meine Kreditkartendaten eingeben?

Die Bezahlung der Fahrten läuft bei uns komplett online über die App. Bisher ist nur die Kreditkarte als Zahlungsmittel für Mitfahrende integriert. Wir arbeiten daran, weitere Online-Zahlungsmethoden zu integrieren. 

Wann muss ich als Mitfahrer*in bezahlen?

Falls du ein Bonusguthaben hast, das den Fahrpreis deiner Fahrt abdeckt, brauchst du nichts zu bezahlen. Ansonsten musst du bereits bei der Buchung der Fahrt deine Kreditkartendaten eingeben. In diesem Moment wird aber noch nichts von deiner Karte abgebucht. Erst wenn die Fahrt tatsächlich stattfindet und der Fahrer bestätigt hat, dass du eingestiegen bist, musst du vor Beendigung der Fahrt per “Bezahlen” Knopf die Zahlung bestätigen. 

Kann ich auch bar bezahlen?

Das geht leider nicht, die Bezahlung der Fahrten läuft bei uns komplett online über die App per Kreditkarte. Wenn du CityHitcher nutzen möchtest, aber keine Kreditkarte hast, kontaktiere bitte unseren Kunden-Service. Wir werden versuchen, eine andere Lösung für dich zu finden. 

Kann ich auch mit Paypal, GooglePay, ApplePay oder anderen Online-Zahldiensten bezahlen?

Bisher kannst du bei CityHitcher nur mit Kreditkarte bezahlen. Wir arbeiten daran, weitere Online-Zahlungsmethoden zu integrieren. Wenn du CityHitcher nutzen möchtest, aber keine Kreditkarte hast, kontaktiere bitte unseren Kunden-Service. Wir werden versuchen, eine andere Lösung für dich zu finden.

Nach der Fahrt

Ich habe etwas im Auto vergessen oder es wurde etwas bei mir im Auto liegen gelassen!

Falls du vor Antritt der Fahrt mit der Person telefoniert hast, ruf einfach direkt nochmal an - die Nummer ist im Verlauf deines Handys gespeichert. Wenn dies nicht der Fall ist, kontaktiere uns so schnell es geht per E-Mail unter “hello@cityhitcher.com“ und wir werden dir helfen, mit der Person wieder in Kontakt zu kommen.

Warum soll ich eine Bewertung abgeben?

Eine Bewertung kann zukünftigen Fahrenden oder Mitfahrenden helfen, zu entscheiden, ob sie mit dieser Person zusammen fahren möchten. Achte bei den Bewertungen auf eine sachliche Ausdrucksweise. Beschimpfungen, Beleidigungen oder Ähnliches haben hier nichts verloren! Wenn du mit der Fahrt zufrieden warst, gib bitte mindestens 4, gerne auch 5 Sterne. Eine niedrigere Bewertung solltest du nur vergeben, wenn wirklich etwas grob schief gelaufen ist und du anderen Nutzern nicht empfehlen würdest, mit dieser Person zu fahren. Bloß weil dir die Person vielleicht nicht so sympathisch war, etwas schweigsam war oder einen schlechten Witz gemacht hat, solltest du sie nicht gleich mit einer Bewertung von weniger als 4 Sternen bestrafen.

Wer sieht die Bewertung?

Deine Bewertung ist nur für Leute sichtbar, denen wir dich als Match vorschlagen. Niemand kann also nach anderen Nutzern suchen oder diese in einer Liste einsehen. 

Ich habe eine schlechte Bewertung erhalten - was tun?

Eine schlechte Bewertung kann natürlich weh tun, ist aber nicht gleich dramatisch. Nutze sie als konstruktive Kritik und versuche vielleicht beim nächsten Mal, auf das Angesprochene zu achten.
Du kannst dich natürlich jederzeit bei uns melden, wenn du meinst, dass du zu Unrecht eine negative Bewertung erhalten hast oder sie nicht unseren Regeln entspricht (siehe AGB).

Kontakt

  1. Du bist nicht fündig geworden oder hast eine ganz andere Frage? Kein Problem, schreib uns einfach eine Mail an hello@cityhitcher.com oder benutze gerne unser Kontaktformular.

Lass uns gemeinsam den Autoverkehr revolutionieren!